Preise 2011

 

Wettbewerb Spielfilm

Hauptpreis für den besten Film
(zu gleichen Teilen an den Regisseur und den Produzenten)
20.000 EUR gestiftet von Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten (GWFF)
PORTRET V SUMERKAKH | PORTRAIT IM ZWIELICHT
Angelina Nikonova
Russland 2011

Spezialpreis für die beste Regie
7.500 EUR gestiftet von Rundfunk Berlin-Brandenburg rbb
GROMOZEKA | GROMOZEKA
Vladimir Kott
Russland 2011

Preis für eine herausragende Darstellerin
5.000 EUR gestiftet von der Stadt Cottbus
Roma Gąsiorowska
für ihre Rolle in
KI | ICH HEISSE KI
Leszek Dawid
Polen 2011

Preis für einen herausragenden Darsteller
5.000 EUR gestiftet von Sparkasse Spree-Neiße
Gagi Svanidze
für seine Rolle in
MARILIVIT TETRI | SALZ WEISS
Keti Machavariani
Georgien 2011

Lobende Erwähnung
CRULIC – DRUMUL SPRE DINCOLO | CRULIC – DER WEG INS JENSEITS
Anca Damian
Rumänien, Polen 2011
 

Wettbewerb Kurzspielfilm

Hauptpreis (an den Regisseur)
2.500 EUR gestiftet von Druckzone, Cottbus
AŞTEPTÂND ZORILE | WARTEN AUF DEN SONNENAUFGANG
Mihai Sofronea
Rumänien 2011

Spezialpreis (an den Regisseur)
1.000 EUR gestiftet von Wallat & Knauth GmbH, Cottbus
GLASGOW
Piotr Subbotko
Polen 2010
 

U18- deutsch-polnischer Wettbewerb Jugendfilm Preis für den besten Jugendfilm

1.500 Euro
gestiftet von der Handwerkskammer Cottbus
SALA SAMOBÓJCÓW | SUICIDE ROOM
Jan Komasa
Polen 2011
 

Gesamtprogramm

"Cottbus ins Kino" - Preis zur Förderung des Verleihs eines Festivalfilms
bis zu 10.000 EUR gestiftet von Medienboard Berlin-Brandenburg

Förderpreis der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten GWFF
Stipendium in Höhe von 4.500 EUR

Produktionsstudentin Joanna Malicka (Polen)

Förderpreis der DEFA-Stiftung
Stipendium in Höhe von 4.000 EUR

DAS SYSTEM – ALLES VERSTEHEN HEISST ALLES VERZEIHEN
Marc Bauder
Deutschland 2010

Cottbus Discovery Award

im Wert von 4.000 EUR gestiftet von Synchro Film,
Video & Audio, Wien

MIRAGE | ILLUSION
Srđan Keča
Großbritannien 2011

Publikumspreis
3.000 EUR gestiftet von der Lausitzer Rundschau

GROMOZEKA
Vladimir Kott
Russland 2011


DIALOG – Preis für die Verständigung zwischen den Kulturen
3.000 EUR gestiftet vom Auswärtigen Amt

Preis wird geteilt zwischen

PIRAN – PIRANO
Goran Vojnović
Slowenien 2010

und

PANKOT NJE E MRTOV | PUNK’S NOT DEAD
Vladimir Blaževski
Mazedonien, Serbien 2010

FIPRESCI-Preis
von der Féderation Internationale de la Presse Cinématographique

KI | ICH HEISSE KI
Leszek Dawid
Polen 2011

Preis der Ökumenischen Jury
von SIGNIS und INTERFILM

CRULIC – DRUMUL SPRE DINCOLO | CRULIC – DER WEG INS JENSEITS
Anca Damian
Rumänien, Polen 2011

Preis für den besten Debütfilm
3.000 EUR gestiftet von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, der Hochschule Lausitz (FH) sowie der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf"

MARILIVIT TETRI | SALZ WEISS
Keti Machavariani
Georgien 2011

 

Cottbuser Filmschau

Hauptpreis
1.000 EUR
gestiftet von hyperworx, Cottbus

ANGEZETTELT - HORST UND MARIE
Dominik Utz

Spezialpreis
500 EUR
gestiftet von eyesky Servicepool GmbH

SCHMELLWITZ
Sebastian Rau und Erik Schiesko

Publikumspreis
Einkaufsgutschein im Wert von 500 EUR
gestiftetet von SpreeGalerie - der City-Einkaufstreff in Cottbus

SLO MOE – URLAUB FÜR DIE AUGEN
Holger Hohbein

Förderpreis
im Wert von 500 EUR
gestiftet von eyesky Servicepool GmbH
und 25p *cine support GmbH

BRANDBLICK
Andri C. Brenner
 
powered by eyesky Servicepool GmbH